Aus den Klostergärten entwickelte sich der...

Gewürzkräuter

Aus den Klostergärten entwickelte sich der deutsche Anbau der Gewürzkräuter im Laufe der Jahrhunderte zur Feldkultur. Die späteren Apothekengärten und die Kräutersammler haben in erster Linie dazu beigetragen, dass mit der Zeit viele in Deutschland wild wachsende Kräuter im Laufe der Jahrhunderte kultiviert und als Küchenkräuter verwendet wurden.

Deutsche Kräuter in vielen Sorten für die richtige Würze

Die in unserer heutigen Kräuterküche verwendeten südländischen Kräutersorten wie Oregano, Basilikum und Thymian waren dazumal hier noch unbekannt. Als kostbare Zutat bei der Bereitung von Speisen verwendete man neben wenigen anderen Gewürzen einheimische Kräuter wie Salbei, Bohnenkraut und Rosmarin.

Heimische Kräutersorten kaufen, gesund kochen mit natürlichen Würzkräutern

Entdecken Sie unsere heimischen Gewürzkräuter Sorten und die Gewürze weiterer Provenienzen. Richtig dosiert bringen sie eine Note von Abwechslung in die Küche, viele Kräuter verbessern die Bekömmlichkeit von Speisen und steigern das Wohlbefinden.